Donnerstag, 8. November 2012

Café Schwarzenberg

Nachdem ich gestern mit meiner Mami ein Konzert des Kammerorchester der Wiener Symphoniker im Musikverein besucht habe (oh gott ich fühle mich so unglaublich kultiviert, wenn ich diese Zeilen schreibe *g*) - habe ich die Gelegenheit danach genutzt und ein weiteres Kaffeehaus getestet.

Diesmal war das Cafe Schwarzenberg dran. Endlich wieder ein richtig traditionelles Alt-Wiener-Kaffeehaus. Ja es war sogar Wiens erstes Ringstraßencafé.


Ich war erstaunt wieviele Leute um 10 am Abend noch in Wien im Kaffeehaus sitzen. Ich hab immer gedacht Wien geht unter der Woche um viertel nach 9 schlafen?! Aber wenn man im Café Schwarzenberg den Abend verbringt, sieht man dass ich mich getäuscht habe. 
Ich hätte noch stundenlang dort herumsitzen können und Leute beobachten. 
Und so wie viele der Kaffeehausbesucher gewirkt haben, haben das einige auch schon mehrere Stunden an diesem Tag im Schwarzenberg verbracht. 


In der Karte ist ein kleiner Text gestanden, der mir sehr gut gefallen hat und irgendwie auch hier her passt: 

Kaffee
Gemütlichkeit kennt keine Grenzen, und mit einer Schale Kaffee findet man die schönste Form, sich ganz und gar ihr hinzugeben. Die großen und berühmten Cafés wurden zum Tummelplatz lässiger Eleganz, zu einem Treffpunkt der Literaten, Musiker, Künstler und "Schwätzer". 
Bei einer Schale Kaffee lässt es sich angeregt plaudern, tiefgründig sinnieren, betörend flirten und weise philosophieren. 
Ein Kaffeesieder über seine Gäste: "Kaffehausgäste sind 'Emmigranten' die auf der Flucht vor dem Alltag zu uns ins 'Exil' kommen" 

Fazit ein richtig klassisches Wiener Kaffeehaus, mit klassischer Inneneinrichtung und typischen Kaffeehauskellnern. 
Das war bestimmt nicht mein letzter Besuch im Café Schwarzenberg! 


Preise: Melange 3,80 ; Wr. Frühstück 6,80
Service: wenn man im Lexikon nach "Kaffeehauskellner" sucht, könnte man diese Herrschaften dort abgebildet finden
Angebot: Kaffee, Tee, div. Getränke, Speisen, Frühstück, .... alles was das Herz begehrt!
Zum Verweilen? Ideal zum Verweilen, lesen, arbeiten (an meinen Nachbartischen waren alle mit Laptops bewaffnet), Leute beobachten... 
Atmosphäre: klassisch
Und wenn man mal für kleine Kaffeehausbesucher muss? passt perfekt zum gesamten Kaffeehaus - hat irgendwie auch seinen eigenen bizarren Kaffeehauscharme - und als super tolles Extra - frau kann sich aufgrund der Riesenspiegel an der Tür sogar beim Geschäftchen beobachten - eine Position in der sich wohl jeder schon mal sehen wollte *ggggg* Wunderschön ;) Dafür 5 von 5 Klobürsten 


Café Schwarzenberg
Kärntner Ring 17
1010 Wien
http://www.cafe-schwarzenberg.at


Love,
Jb

Keine Kommentare:

Kommentar posten