Freitag, 8. März 2013

Café Landtmann

Nach einer sehr modernen Interpretation von Romeo & Julia im Burgtheater stattete ich gestern dem Café Landtmann einen Besuch ab. Das Landtmann ist bestimmt eines der berühmtesten Wiener Ringstraßen Kaffeehäuser, auf das wohl auch in dem ein oder anderen Touristenführer hingewiesen wird. 



Die Lage und die Beliebtheit bei den Touristen schlägt sich allerdings auch in den Preisen nieder. Aber man muss es sich ja nicht jeden Tag gönnen. 
Sehr nett ist in warmen Jahreszeiten auch der Gastgarten. Auch gestern Abend saßen dank der Heizlampen bereits einige Leute im Garten. 
Die Kellner waren für so ein großes, doch sehr touristisches Kaffeehaus erstaunlich freundlich - mit dem typischen Wiener Kaffeehauskellner Schmäh. 
Fazit ein hübsches Wiener Kaffeehaus wenn man sich mal was gönnen möchte - oder den Wienbesuch schön ausführen will- allerdings nichts für jeden Tag.



Preise: Melange 4,90 ; Wiener Frühstück 8,50
Service: Wiener Kaffeehauskellner wie aus dem Bilderbuch
Angebot: Frühstück, Café, Tee, kleine Speisen, Mehlspeisen, Hauptspeisen... 
Zum Verweilen? Wenn einen jede Menge ein- und ausgehende Touristen nicht stören, kann man hier auch verweilen. 

Atmosphäre: klassisches Wiener Kaffeehaus
Und wenn man mal für kleine Kaffeehausbesucher muss? Trés chic und sauber 4-5 von 5 Klobürsten.  



Café Landtmann

Universitätsring 4
A-1010  Wien

http://www.landtmann.at

Love,

jb

Keine Kommentare:

Kommentar posten